Datenschutz - Spirituelles Tantra

Spirituelles Tantra
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Datenschutzerklärung


I. Einleitung

Als Betreiber dieser Website nehme ich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Es versteht sich für mich von selbst, dass ich die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen strikt achte und einhalte. Im Folgenden sind die gesetzlichen Informationen dargestellt und ich möchte Ihnen verdeutlichen, wie ich mit Ihren Daten umgehe und diese vor Missbrauch schütze.


II. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Dietmar Krämer
Römerstr. 9
D-63450 Hanau/Main
Telefon: 06181 - 25 97 22
Telefax: 06181 - 24 640

 
III. Allgemeines zur Datenschutzerklärung

1. Begriffsbestimmung
Ist in dieser Datenschutzerklärung von „Daten“ die Rede, sind in der Regel „personenbezogene Daten“ im Sinne der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) gemeint. „Personenbezogene Daten“ sind laut DS-GVO sämtliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (so z.B. Namen, Adressen, Kontaktdaten, Bankdaten oder IP-Adressen).
 
Wichtige Begriffe finden Sie in Artikel 4 der DS-GVO definiert und erläutert.

2. Fragen zum Datenschutz
Bei Fragen zum Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit formlos postalisch oder per E-Mail an info@dietmar-kraemer.de an mich wenden.

 
IV. Datenverarbeitung im Speziellen
 
1. Betrieb meiner Website / Server-Log-Files
Für die Bereitstellung meiner Website verwende ich einen Webspace bei einem Web-Hoster. Mit ihm habe ich eine Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 DS-GVO geschlossen. Die Daten befinden sich ausschließlich in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung meiner Website an Ihren Browser zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Grundlage dafür ist Artikel 6 Abs. 1. lit. f DS-GVO – mein berechtigtes Interesse. Die Daten werden gelöscht, wenn Ihr Besuch meiner Website beendet ist und die jeweilige Sitzung beendet wurde.

Das System legt automatisch während Ihres Besuchs meiner Website so genannte Server-Log-Files an. Diese Log-Files enthalten folgende Daten:
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage (der Website Aufruf)
  • Ihre anonymisierte IP-Adresse
  • User Agent, der vom Client gesendet wurde (u.a. Angaben zur Art und Version Ihres Browsers und Ihres Betriebssystems)
  • Request-Zeile (aufgerufene Site/Datei auf der Website)
  • Referer-URL (woher der Aufruf der einzelnen Site kommt)
  • Mehrere Status, die übertragenen Bytes, Dauer der Anfrage
  • Remote User (in meinem Falle immer leer, wäre der User nach einem Login – nicht zutreffend)
  • Domain, die aufgerufen wurde, geht aus der Log-Datei direkt hervor, da jede Website eine eigene besitzt
 
Diese Daten stehen mir (anonymisiert) 8 Wochen zur Verfügung. Anschließend werden die Daten automatisch vom System meines Hosters gelöscht. Rechtsgrundlage dafür ist ebenfalls Artikel 6 Abs. 1. lit. f DS-GVO – mein berechtigtes Interesse. Zweck ist die Optimierung und Weiterentwicklung meiner Website. Darüber hinaus hat mein Hoster 7 Tage Zugriff auf die nicht anonymisierten Daten. (Danach werden sie ebenfalls anonymisiert und können keiner Person mehr zugeordnet werden). Die Grundlage dafür ist ebenfalls Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO – mein berechtigtes Interesse. Die Speicherung dient sicherheitstechnischen Maßnahmen, wie zum Beispiel dem Erkennen und der Abwehr von Angriffen.

Die Erfassung und Speicherung der Daten ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies, Local & Session Storages usw.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner von Ihrem Browser während des Besuchs von Websites gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. In Ihrem Browser haben Sie die Möglichkeit weitreichende Einstellungen zu Cookies vorzunehmen. So können Sie dort z.B. das Setzen von Cookies komplett deaktivieren oder einschränken.

Local und Session Storages, IndexedDB sowie WebSQL sind „neue“ Möglichkeiten, ähnlich wie Cookies, Daten auf der Browser-Seite (also beim User) zu speichern. Diese „neuen“ Speichertechniken verwende ich - bis heute - nicht.

Meine Website verwendet keinerlei Cookies. Aus technischen Gründen legt die Software, mit der ich meine Website erstelle, vorbereitend "Cookie-Ordner" für meine Website an. Diese nimmt mancher Browser bereits als Cookies wahr und zeigt dann an, dass die Website Cookies verwendet. Allerdings ist meine Website ohne Cookies voll funktionsfähig und legt solche nicht an.

Beachten Sie, dass Websites, auf die ich verlinke, durchaus Cookies oder andere Speichermethoden verwenden können und ich darauf keinen Einfluss habe.
 
2. E-Mail Anfrage
Senden Sie mir eine E-Mail, werden die von Ihnen gemachten Angaben und übermittelten Daten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeitet und gespeichert. Die von Ihnen übermittelten Daten verbleiben bei mir, bis Sie mich zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (mein berechtigtes Interesse Ihre Anfrage zu beantworten). Zielt die E-Mail-Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Für das Empfangen und Senden von E-Mails bediene ich mich der Infrastruktur eines E-Mail-Providers. Mit ihm habe ich eine Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 DS-GVO geschlossen. Die Daten befinden sich ausschließlich in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland.


V. Ihre Rechte als betroffene Person
 
1. Recht auf Auskunft
Nach Artikel 15 DS-GVO haben Sie das Recht von mir Auskunft darüber zu erhalten, ob ich personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeite. Ist dies der Fall, so stehen Ihnen folgende Auskunft zu:
  • über diese Daten
  • den Zweck der Verarbeitung
  • die Kategorie(n) der Daten
  • die geplante Speicherdauer
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • Informationen zur Herkunft der Daten, sofern diese nicht von mir erhoben wurden
 
2. Recht auf Berichtigung
Nach Artikel 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Vervollständigung Ihrer Daten oder die Berichtigung unrichtiger Daten  zu verlangen.
 
3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Nach Artikel 17 DS-GVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten Daten zu verlangen. Dieses Recht steht Ihnen zu, wenn die Verarbeitung nicht durch einen der folgenden Gründe erforderlich ist:
  • Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. Aufbewahrungsfristen)
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
 
4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Nach Artikel 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn:
  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen
  • ich die Daten nicht mehr benötige, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Sie Widerspruch nach Artikel 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben

5. Mitteilungspflicht bei Berichtigung / Löschung / Einschränkung der Verarbeitung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber mir geltend gemacht, bin ich nach Artikel 19 DS-GVO verpflichtet, allen Empfängern, denen ich die Sie betreffenden Daten offengelegt habe, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen. Dies trifft nicht zu, wenn sich dies als unmöglich erweist oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
 
6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Nach Artikel 20 DS-GVO können Sie von mir verlangen, die Daten, welche Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen (Datenübertragbarkeit) zu verlangen.

7. Widerspruchsrecht
Wenn ich Ihre Daten auf Grundlage meines „berechtigten Interesses“ nach Artikel 6 Abs.1 lit. f DS-GVO verarbeite, haben Sie das Recht, nach Artikel 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Dafür müssen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Richtet sich der Widerspruch gegen Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird.

8. Widerruf Ihrer Einwilligung
Wenn ich Ihre Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 lit. a oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO (freiwillige Einwilligung) verarbeite, haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für den Widerruf reicht eine formlose E-Mail an info@dietmar-kraemer.de aus.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Nach Artikel 77 DS-GVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Liste der Datenschutz-Behörden sowie deren Kontaktdaten finden Sie auf der Website der Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit unter folgendem Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 
VI. Abschluss der Erklärung
 
1. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Ich behalte mir vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen meiner Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

2. Version der Erklärung
Diese Datenschutzerklärung ist Version 3 vom 25.06.2018.

3. Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Ich als Betreiber der Website behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen - etwa durch Spam-E-Mails – vor.

4. Externe Links
Meine Website enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Website verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Dasselbe gilt für E-Mail-Adressen Dritter, welche auf der Website bekanntgegeben werden. Verantwortlich für Ihre Daten, die Sie dorthin übermitteln, ist der Empfänger der E-Mail.

 
Yoga und Tantra als Wege zur Befreiung
Spirituelles Tantra - Yoga und Meditation als Wege zur Befreiung. Copyright © 2017 by Dietmar Krämer, Hanau.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü